Home

Herzlich willkommen auf dem Portal für SBR-Gremien!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Aufbau und Betrieb von Internet-Präsenzen der Seniorenbeiräte Post Postbank und Telekom.

Die offizielle Muster-Website mit Beispielen für neue bzw. überarbeitete Websites finden Sie hier.

Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie beim Aufbau Ihrer Website bzw. dem Umbau vorhandener Websites.

Die letzten Änderungen finden Sie in der Auflistung am Seitenrand.

Für Ihre Fragen steht Ihnen das Kontakt-Formular zur Verfügung.


Letzte Änderungen:

Update SBR-Theme 2 Version 1.1
Das SBR-Theme 2 wurde überarbeitet und steht in der Version 1.1 für NEUE Websites bereit. Bei bestehenden Websites mit SBR-Theme 2 wird das Update automatisch eingespielt.   Wichtiger Hinweis für Nutzer des Plugins "Happyforms": Der Link zur Datenschutzerklärung hat sich geändert. Bitte diesen Link wie hier beschrieben anpassen.
Weiterlesen...
SBR-Theme 2: Kleine CSS-Anpassung selbst erledigen
Zum Ausblenden des nicht benötigten Feldes "URL" (Gästebuch) wird folgende Änderung an den Theme-Einstellungen empfohlen. Im Dashboard auf Design -> Customizer klicken:   Bei diesem Eintrag auf den kleinen Pfeil am Rand klicken:   Den Schalter "Kommentare" betätigen und auf den gezeigten Pfeil klicken:   Diesen Schalter wie gezeigt deaktivieren...   ...und die Änderungen bestätigen:
Weiterlesen...
Update SBR-Theme 2
Das SBR-Theme 2 wurde überarbeitet und steht in der Version 1.0 für NEUE Websites bereit. Wer noch das veraltete SBR-Theme benutzt, sollte aus Sicherheitsgründen die Umstellung in Angriff nehmen. Der Vorgang ist auf dieser Seite mit den zugehörigen Dateien genau beschrieben.
Weiterlesen...
Update SBR-Backup
mehr...
Weiterlesen...
Neue Version des SBR-Themes
Das bisherige SBR-Theme ist in die Jahre gekommen und mit der Zeit immer fehleranfälliger geworden. Bei einer weiteren Nutzung besteht die Gefahr, dass die gesamte Website durch neue Updates von WordPress, Plugins, Datenbank (MySQL), PHP (verwendete Programmiersprache) schlagartig ausfällt. Auftretende Sicherheitslücken lassen sich teilweise nicht mehr schließen und die weitere Wartung erfordert einen hohen Zeitaufwand.…
Weiterlesen...